Deichkind

Bullshit Bingo

Der Philopsoph Harry G. Frankfurt veröffentlichte 2005 das Manifest "Bullshit" und sprach allen aus der Seele die Phrasen und Nonsense-Gerede, das sogenannte "Bullshitting", nicht mehr hören können: Sei es im Büro, im Fernsehen oder im öffentlichen Raum. 

Deichkind hat nun eine eigene Auswahl von Gelabber und Schwafeleien in dem Lied "Richtig gutes Zeug" verarbeitet. Dabei ertappt man sich wie man selber schon mal so was gesagt hat oder wie oft man die Sprüche schon von anderen gehört hat. Deichkind hält einem indirekt den Spiegel vor ohne dabei die Moralkeule zu schwingen und hält dabei gleichzeitig die richtige Balance zwischenn Ironie und Zeitgeist. Auch Lars Eidinger, sonst Bravo-Centerfold, ist im Video mit von der Partie und versprüht im Video seinen einzigartigen Charme mit Octopus in der Nase, Sticker-Body-Art, Schuh-Sushi und de, beliebten Haustier Hängebauchschwein.

Die einzelnen Schnipsel, Versatzstücke und Referenzen des Videos auseinander zunehmen bedürfte wahrscheinlich einer eigenen Doktorarbeit, aber den Betrunkenen im Spätkauf eines 6er Packs Biers gab es wirklich. Die Überwachungskamera zeichnete seinen Kauf auf, der unfreiwillig an den Slapstick von Charlie Chaplin oder Dick und Doof erinnert. 
 BEST FAIL: Total Betrunkener versucht verzweifelt Bier-Nachschub zu holen

 

Video: Deichkind TV | Vimeo Das Auge Altona

Share us on